Windbeuteltorte

Es gibt keine Torte, die in ihrem Aufwand/Wirkung-Verhältnis so herausragend abschneidet, wie die Windbeuteltorte. Für alle, die nicht backen können und trotzdem glänzen wollen:

Windbeuteltorte-2

Das Rezept von La Bomba:

Zutaten:

1 Tortenboden (Biskuitteig)
2 Packungen kleine Windbeutel aus der Kühlung
2 Becher Sahne
1 Becher Schmand
1 Becher Creme fraiche
7 Esslöffel Gellierzucker (2 zu 1)
1 Becher rote Grütze (von Dr. Oetcker)

Zubereitungsdauer: 15 Minuten
Kühlung: mind. 2 Stunden

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Sahne mit 4 EL Gelierzucker schlagen.
  2. Schmand und Creme fraiche mit 3 EL Gelierzucker schlagen.
  3. Mit dem Schneebesen die Schmand/Creme fraiche Masse vorsichtig unter die Sahne heben.
  4. Tortenboden mit Ring fixieren.
  5. Die erste Hälfte der Sahne-Schmand-Mischung auf den Boden geben.
  6. Jetzt werden die noch tiefgefrorenen Windbeutel in die Masse gedrückt.
  7. Nun kommt die zweite Hälfte der Sahne-Schmand-Mischung auf die Windbeutel.
  8. Zum Schluss vorsichtig die Grote Grütze obendrauf verteilen.
  9. Ab in den Kühlschrank damit!

Lasst es euch schmecken! Ihr werdet sehen, ihr bereut nichts!

Windbeuteltorte